Höhere Berufsfachschule Ingenieurtechnik

Mit dem mittleren Bildungsabschluss zur Fachhochschulreife und einem Assistentenberuf in Ingenieurtechnik
Aufgaben und Ziele

Der dreijährige gestufte Bildungsgang Ingenieurtechnik ist ein Vollzeitbildungsgang für Schülerinnen und Schüler mit einem allgemeinen Interesse an technischen Zusammenhängen. Er vermittelt mathematisch­e und naturwissenschaftliche Grundlagen in den Disziplinen der Ingenieurtechnik (Bau-­, Elektro­- und Maschinenbautechnik).

Ziel der zweijährigen schulischen Ausbildung in den Jahr­gangsstufen 11 und 12 ist es, dass die Schülerinnen und Schü­ler eine positive und kreative Einstellung zur Lösung technischer Probleme finden und eine fundierte Basis für eine sich anschließende Spezialisierung wie auch für die spätere Studien-­ und Berufs­wahl erwerben. Mit dem Bestehen der Fachhochschulreife­prüfung (schulischer Teil) nach der Jahrgangsstufe 12 wird die Zugangsvoraussetzung für die Jahrgangsstufe 13 erworben. 

In der Jahrgangsstufe 13 findet eine Spezialisierung in einer der drei Disziplinen Bau-­, Elektro­- oder Maschinenbautech­nik statt. Dazu kann u. U. eine Kooperation mit einem anderen Berufskolleg notwendig werden. Der Unterricht qualifiziert die Schülerinnen und Schüler für ein Fachhochschulstudium und be­reitet gleichzeitig umfassend auf qualifizierte Ausbildungsverhältnisse im gewerblich­technischen Bereich vor.

Aufnahmevoraussetzungen

Sie haben die

  • Fachoberschulreife oder
  • Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 eines G-8 Gymnasiums
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
Impressionen aus unserem Bildungsgang
Noch Fragen?
Frau Claudia Bage
Frau Claudia BageStandort Overwegbage@btg-ge.de
Frau Monika Dörpinghaus
Frau Monika DörpinghausStandort Overwegdoerpinghaus@btg-ge.de
Herr Hans-Georg Gellert
Herr Hans-Georg GellertStandort Overweggellert@btg-ge.de